Kontakt Links Psychotherapie-Blog über mich mein Angebot Personzentriert Psychotherapie
Kontakt Links Psychotherapie-Blog über mich mein Angebot Personzentriert Psychotherapie

PSYCHOTHERAPIE PERSONZENTRIERT

im Raum Neunkirchen / Wr. Neustadt

A-2823  Pitten, Obere Feldstraße 283      Tel.: 0677 624 16 116      e-Mail: psy@harasko.eu

Dr. Gerald Harasko

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision

Psychotherapie wirkt!

Psychotherapie ist ein Heilverfahren zur Behandlung von Beschwerden mit psychischen, psychosozialen oder psychosomatischen Ursachen. Psychotherapie hat im Gesundheitsbereich einen wissenschaftlich fundierten festen Platz. Psychotherapie steht als Heilverfahren medizinischen und klinisch-psychologischen Methoden ergänzend zur Seite. Psychotherapie als Pfeiler des Gesundheitssystems ist in Österreich seit 1991 durch das Psychotherapiegesetz geregelt.

Psychotherapie, Psychiatrie, klinische Psychologie - wer macht was?

Psychotherapie dient der nachhaltigen Entwicklung bei psychischen Beschwerden. Je nach angewandter Methode steht dabei der Austausch im Gespräch mehr oder weniger im Mittelpunkt. So wird ein Verstehen der eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen erarbeitet. Das kann als Basis für Veränderungen dienen, die sich günstig auf die Beschwerden auswirken. Sie werden dabei über längere Zeit in meist wöchentlichen Terminen begleitet. Zur Ausübung der Psychotherapie ist eine zumindest sechsjährige gesetzlich festgelegte Fachausbildung bei einer staatlich dafür anerkannten Ausbildungsinstitution erforderlich.

Die Psychiatrie ist ein Teilgebiet der Medizin und erfordert eine entsprechende fachärztliche Ausbildung im Anschluss an das Medizinstudium. Bei psychischen Beschwerden wird medizinisch abgeklärt, ob psychische oder/und körperliche Ursachen dafür verantwortlich sind. In der psychiatrischen Behandlung können psychische Leidenszustände durch Einsatz von Medikamenten gelindert werden. Bei schwerwiegenden Beschwerden kann das eine notwendige Begleitung für eine nachhaltig wirkende psychotherapeutische Arbeit sein.

In der klinischen Psychologie werden psychische Störungen als mögliche Ursache von Beschwerden abgeklärt. Zur klinisch-psychologischen Diagnose werden psychologische Testverfahren und das Gespräch eingesetzt. In der klinisch-psychologischen Behandlung werden Methoden der Lerntheorie sowie der Sozial- und Entwicklungspsychologie eingesetzt. Gewünschte Verhaltens- oder Erlebensänderungen werden in der Regel in Gang gesetzt aber nicht längerfristig begleitet. Die Ausbildung zur klinischen Psychologie besteht aus einer weiterführenden Fachausbildung nach einem abgeschlossenen Psychologiestudium.

Die Ansätze der verschiedenen Professionen zur Abklärung und Behandlung von Beschwerden ergänzen einander. Bei den drei Fachbereichen handelt es sich um drei voneinander unabhängige Berufe mit unterschiedlichen Zielsetzungen und Ausbildungswegen.

Impressum    Datenschutz

Tür zur Psychotherapie (lila) Tür zur Psychotherapie (gelb)